Meine fünf Tipps für Weimar

Im Herbst 2018, genauer gesagt Ende Oktober, war ich mit meiner Familie für vier Tage in Weimar. Wir haben dort eine wunderbare Zeit verbracht. Es gibt so viel zu sehen in dieser einzigartigen Stadt. Hier meine 5 Tipps für Weimar:

  1. Anna-Amalia-Bibliothek
    Unbedingt reinschauen. Ein echtes Juwel.
    in der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar
  2. Eisbecher in der Schillerstraße
    Sehr zu empfehlen: die Gelateria Giancarlo
  3. Essen im „Pho Co“
    Für uns das leckerste Essen in Weimar! Hin da.
    das Pho Co in Weimar
  4. eine Stadtrundfahrt: Start am Marktplatz von Weimar
    Sehr zu empfehlen. Weil man einen wunderbaren, informativen (und entspannten) Überblick über alle wichtigen Sehenswürdigkeiten erhält.
  5. Gedenkstätte Buchenwald
    Ich halte es für enorm wichtig, dass die Erinnerung an diese grausame Zeit wachgehalten wird. So weh es auch tut. Wir dürfen nicht vergessen, zu was Menschen fähig sind.
Dieser Beitrag wurde unter Städte abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.